AGB

1. Durch die Inanspruchnahme einer Maklertätigkeit oder Dienstleistung sowie durch den Objekt-, Eigentümer- oder Interessentennachweis entsteht ein rechtsgültiger Makler-/ Dienstleistungsvertrag mit der Maklerteam Nord GbR, Gesellschafter Tim Boosch (nachfolgend Makler genannt).

2. Hinsichtlich der Angebote ist der Makler auf die Auskünfte der Auftraggeber und/oder anderer Auskunftsbefugter angewiesen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernimmt der Makler keine Haftung. Es ist Sache des Empfängers den Inhalt der überreichten Informationen zu prüfen. Darüber hinaus übernimmt der Makler ausdrücklich keine Gewähr für die Güte und Beschaffenheit der vermittelten Objekte und haftet nicht für die Bonität der Vertragspartner.

3. Der Empfänger ist verpflichtet alle Informationen, Angebote und Mitteilungen, einschließlich der Objektnachweise vertraulich zu behandeln und eine Weitergabe an Dritte zu unterlassen. Zur Weitergabe bedarf es der Genehmigung des Maklers. Gelangt ein Dritter durch eine vom Empfänger zu verantwortende Weitergabe oder Indiskretion zu einem Vertragsabschluss mit einem von dem Makler nachgewiesenen Objekt, so ist der Empfänger zur Zahlung eines Schadensersatzes in Höhe der für das Objekt vereinbarten Provision verpflichtet. Weitere Schadensersatzansprüche des Maklers bleiben hiervon unberührt.

4. Ist dem Empfänger das vom Makler nachgewiesene Objekt bereits bekannt, so hat er dem Makler dies unverzüglich unter Offenlegung der vollständigen Informationsquelle nachzuweisen. Spätere Widersprüche braucht der Makler nicht gegen sich gelten lassen. Eine Vorkenntnis steht dem Provisionsanspruch des Maklers nicht entgegen, sofern der Empfänger die Dienstleistung des Maklers (weiter) in Anspruch nimmt.   

Wird dem Empfänger ein vom Makler angebotenes Objekt später direkt oder über Dritte noch einmal angeboten, ist er verpflichtet, dem Anbietenden gegenüber die durch den Makler erlangte Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter bezüglich unserer Objekte abzulehnen.

5. Für die Vermittlung und/oder den Nachweis zahlt der Empfänger des Angebotes unbeschadet einer Courtage der Gegenseite bei Erwerb eines Objektes durch ihn, seinen Ehepartner bzw. Lebensgefährten oder einen Verwandten eine Käuferprovision in Höhe der für das Objekt vereinbarten Provision unter Einschluss aller damit zusammenhängenden Nebenabreden und Ersatzgeschäfte (Mietkauf, Erbbaurecht etc.).

Die Vermittelnden und/oder Nachweisenden, der Makler und ggf. deren Beauftragte, erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Erwerber (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Zurückbehaltungsrechte und Aufrechnungen gegenüber der Provisionsforderung sind ausgeschlossen, soweit die aufrechenbare Forderung nicht rechtskräftig oder unbestritten ist.

6. Der Makler behält sich ausdrücklich das Recht vor, auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich und unentgeltlich tätig zu werden.

7. Die Provision ist mit Abschluss eines notariellen Kaufvertrages verdient und zur Zahlung sofort fällig. Eine Mitursächlichkeit des Maklers zum Objektnachweis oder zum Vertragsabschluss ist ausreichend. Mehrere Empfänger/Auftraggeber haften gesamtschuldnerisch für die volle Provision. Die Provision beinhaltet alle Nebenkosten und Aufwendungen des Maklers für Schreibauslagen, Porto, Anzeigen etc., soweit nichts anderes vereinbart ist.

8. Die Provision beträgt, soweit nicht anders ausgewiesen bei Vermietung 2,38 Nettokaltmieten (Gewerberäume 3,0 Netto-kaltmieten), bei Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Grundstücken 5,95% des notariell beglaubigten Kaufpreises. Alle Preisangaben sind Endpreise gemäß PAngV und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

9. Soweit nicht anders vereinbart, läuft der Maklerauftrag auf unbestimmte Zeit und endet spätestens mit Abschluss eines Hauptvertrages (Miet- oder notarieller Kaufvertrag). Es sei denn, eine Partei kündigt die Vereinbarung vorzeitig unter Einhaltung einer Frist von 1 Monat zum Monatsende. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

10.  Für andere  als  durch  Verletzung  von  Leben,  Körper  und  Gesundheit entstehende Schäden haftet der Makler nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln durch ihn oder durch seine Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinaus gehende Haftung des Maklers und seiner Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen.

11. Sollten Dienstleistungen des Maklers (z.B. Erstellung bzw. Einholung einer Wertermittlung, Organisation bzw. Einholung  eines Energieausweises, Unterlagenbeschaffung von Ämtern, Städten, Gemeinden, Hausverwaltern etc.) in Anspruch genommen werden ohne einen zahlungspflichtigen Auftrag oder einen qualifizierten Makleralleinauftrag innerhalb zwei Wochen nach dem Beratungs-/Besichtigungstermin abgeschlossen zu haben und/oder sollte vor erfolgreichem Verkauf oder Vermietung eines Objektes durch den Makler ein Maklerauftrag gekündigt oder widersprochen werden, sind in Anspruch genommene Dienstleistungen gegen Nachweis der entstandenen Kosten zu begleichen.

12. Vereinbarte Besichtigungstermine sind einzuhalten. Sollte ein vereinbarter Besichtigungstermin nicht eingehalten werden können, ist dieser rechtzeitig, mindestens jedoch 3 Stunden vor dem Termin, abzusagen. Nicht eingehaltene, nicht abgesagte Besichtigungs-termine werden als ersatzfähiger Schaden in Form nutzloser Aufwendungen für die Fahrt sowie nutzlos vertane Arbeitszeit und Aufwendungen für Kopien von Exposé etc. in Höhe von pauschal 89,- Euro in Rechnung gestellt. Auf einen Nachweis der konkret entstandenen Kosten hat der Schuldner zur Vermeidung weiterer Kosten keinen Anspruch. Die Forderung ist sofort  nach Eintritt dieses Falles zur Zahlung fällig. Kommt das Vermittlungsgeschäft bezüglich des nachgewiesenen Objektes mit dem Empfänger später doch noch zustande, wird die Aufwandsentschädigung auf die dann anfallende Provision in voller Höhe angerechnet.

13. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden monatlich ab dem 1. Tag des Verzuges Verzugszinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem aktuellen Basiszinssatz fällig.

14. Der Makler nimmt keine Vermögenswerte entgegen, die der Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen zwischen Veräußerer und Interessenten dienen.

15. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder werden, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Die unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen der vertraglichen Vereinbarung nicht zuwiderläuft. Jede Ergänzung und Änderung der AGBs bedürfen der Schriftform und sind ausschließlich durch den Makler zulässig.

16. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bremerhaven, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

Maklerteam Nord GbR, Gesellschafter Tim Boosch, Ludwigstr. 2, 27570 Bremerhaven, Telefon: 0471-9704135, Email: info@maklerteam-nord.de

Mit dem Zeitpunkt der Inanspruchnahme einer Maklertätigkeit, der Anfrage und/oder Annahme unseres Immobilienangebots etc. kommt ein Maklervertrag zustande. Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ab Abschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Zur Ausübung des Widerrufs genügt das Absenden einer eindeutigen Erklärung vor Ablauf der Widerrufsfrist, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen. Ein Schriftformerfordernis hierfür besteht nicht.

Folgen des Widerrufs: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen unverzüglich zurück zu gewähren. Haben Sie während der Widerrufsfrist durch Ihr eindeutiges Verhalten/Handeln verlangt, das wir umgehend mit der Ausführung der Gegenleistung (z.B. Maklertätigkeit, Durchführung einer Besichtigung, Objekt-, Eigentümernachweis) beginnen sollen, so sind Sie zur Zahlung eines Wertersatzes für die bis zum Widerruf erbrachten Dienstleistungen verpflichtet. Im Falle einer erfolgreichen Objektvermittlung (Zustandekommen eines Hauptvertrages) entspricht dies einem Wertersatz in Höhe der vollen Provision. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Bremerhaven, 01.01.2018

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

0471 - 970 41 35
Kontakt Kontakt